x
Obere Infrarotstrahlung – FIR (Ferninfrarotstrahlung)

Obere Infrarotstrahlung – FIR (Ferninfrarotstrahlung)

DEFINITION – BESCHREIBUNG

Um Ferninfrarotstrahlung zu definieren, sollten wir zuerst sehen, was Strahlung im Allgemeinen ist und in welchen „Kategorien“ sie unterteilt ist.

Wenn ein Lichtstrahl in ein Prisma fällt, wird eine Reihe von Farben erzeugt:

 

 

Wenn wir das weiße Licht im Spektroskop analysieren, beginnt das kontinuierliche Spektrum, das wir bekommen, an einem Ende mit violettem Licht und endet am anderen Ende mit dem roten. Beim Entfernen aus dem roten Bereich des Spektrums gibt es dann eine unsichtbare Strahlung, die einen starken Temperaturanstieg von festen und flüssigen Körpern verursacht. Diese Strahlung wird Infrarotstrahlung genannt.

Zweifellos ist die Sonne die Hauptquelle des Lebens für die Erde, und ihre Bedeutung in Bezug auf die Evolution und Erhaltung des Lebens auf unserem Planeten ist fundamental. Die Energie, die durch ihre Strahlung die Erde durchdringt, ist der Hauptgrund für die Schaffung der richtigen Bedingungen für die Entwicklung und Wahrung des Lebens. Die Sonnenstrahlung besteht jedoch aus einem großen Emissionsspektrum, das nach Emissionsfrequenz und Wellenlänge in einzelne Sektoren unterteilt ist.

Ferninfrarotstrahlung (Far Infrared Radiation)  ist ein Teil der Sonnenstrahlung und ein spezieller Teil des Infrarotstrahlungssektors, der als der nützlichste und lebenswichtigste Teil von allem betrachtet wird, die das gesamte emittierte Strahlungsspektrum ausmachen. Eigentlich ist es das, was wir im täglichen Leben fühlen und genießen. Aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften werden ferne Infrarotstrahlen auch „biogenetische Strahlen“ oder normale Wellen genannt.

Diese Infrarotstrahlung ist daher ein natürlicher Faktor, der den menschlichen Körper beeinflusst. Seine Wirkung wird durch den thermischen Effekt bestimmt. Durch die Erhöhung der Körpertemperatur absorbiert das Gewebe Infrarotstrahlen. Die für das menschliche Auge unsichtbare Infrarotstrahlungen hat eine sehr starke thermische Energie, die das Gewebe in einer Tiefe von 3 bis 7 cm durchdringt.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar!

X